SODUS Risikomanagement:
Mit Zahlen, Daten und Fakten zur fundierten Steuerung

Auch wenn es keine hundertprozentige Sicherheit dafür gibt, künftige Entwicklungen vorauszusagen: Wer auf fundiertes Risikomanagement verzichtet, gibt damit wichtige Steuerungsfunktionen aus der Hand, die für den Erfolg oder sogar den Bestand der Firma entscheidend sein können. Denn nur wenn sich das Management bewusst ist, welche Risiken und Chancen unterhalb der „normalen Wahrnehmungsschwelle“ liegen, kann es rechtzeitig die angemessenen Maßnahmen ergreifen.

Risikomanagement fließt als Anforderung immer stärker in die Verpflichtungen der Unternehmen ein. Wir betrachten Risiken hier jedoch nicht nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (z.B. KonTraG „Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich“) und Richtlinien (ISO/IEC 27001, zukünftig auch ISO 9001), sondern als unternehmerischer Gestaltungsspielraum.

Um Risiken identifizieren sowie angemessen managen zu können, benötigen Sie die dafür erforderlichen Informationen und Werkzeuge, um diese zu interpretieren. Denn mögliche Abweichungen von den zu erwartenden Entwicklungen sind Risiken, die Sie ins Kalkül Ihrer Management-Entscheidungen einbeziehen und richtig bewerten sollten. Doch wo oder wie erfahren Sie, auf welche Risiken bzw. Abweichungen Sie sich und Ihr Unternehmen vorbereiten sollten? Und wie sollten Sie darauf reagieren?

Das Risikomanagement von SODUS liefert Ihnen dazu all die Informationen, die Sie aus Ihren üblichen Kennzahlen, Bilanzen und Berichten eben nicht herauslesen können. Es behandelt die unterschiedlichsten Bandbreiten alternativer Szenarien für mögliche Ereignisse ebenso wie ihre jeweilige Wahrscheinlichkeit und den Effekt für Ihr Geschäft.

Darüber hinaus liefern wir Ihnen die benötigten Zahlen, Daten und Fakten für Ihre Entscheidungsfindungen auf unterschiedlichsten Gebieten. Das SODUS Risikomanagement verwandelt nebulöse Unwägbarkeiten in fassbare Wahrscheinlichkeiten und Handlungsoptionen.

Absolut kein Risiko: ein unverbindliches Gespräch mit uns über das SODUS Risikomanagement.