Reklamationsmanagement
Kritik als Chance

Reklamationsfälle soweit wie möglich zu minimieren, ist eine Kernaufgabe Ihres Qualitätsmanagements - unabhängig davon, ob Sie bereits nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert sind oder nicht. Doch der richtige Umgang mit Reklamationen ist ein Kapitel für sich. Denn mit den richtigen Tools können Unternehmen viel daraus lernen; nicht zuletzt für die Qualitätssteuerung mit der Identifikation von Einsparpotenzialen, aber auch für die Gestaltung der Kundenbeziehungen und deren Zufriedenheit.

Um Erkenntnisse aus der Reklamationsbearbeitung für Optimierungen zu nutzen, bedarf es einer Systematisierung dieses Prozesses. Das liefert unser eigenes Programmtool, das praxisnah und unbürokratisch alle relevanten Informationen erfasst und neue Steuerungsmöglichkeiten eröffnet.

Das SODUS-Reklamationsmanagement-Tool zur Reklamationsdatenerfassung, -auswertung und Maßnahmenergreifung lässt sich einfach implementieren und stellt Ihnen – beispielsweise in monatlichen Auswertungen – fundierte Daten zur Identifikation von Fehlerquellen, Fehlerpeaks und den weiteren relevanten Steuerungsfaktoren – z.B. regionaler, zeitlicher oder qualitativer Art - zu deren Behebung und zur langfristigen Prävention und somit zur effektiven Kostenoptimierung zur Verfügung.

Für Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik sind wir immer offen. Sprechen Sie uns an!